Low Carb Fisch – Makrelenfilet auf Eisbergsalat

Low Carb Fisch

Low Carb Fisch ist ein wirklich idealer Bestandteil deiner neuen kohlehydratarmen Ernährung. Ein Makrelenfilet auf Eisbergsalat schmeckt gut und passt wunderbar in deinen diätischen Ernährungsplan. Als sogenannter „Fettfisch“ enthält die Makrele viel Fett im Muskelfleisch. Aber keine Sorge, Makrele enthält nur gute Fette und ist besonders reich an gesunden Omega 3 Fettsäuren. 100g des fettreichen Low Carb Fisch haben ca. 190 Kalorien bei 0% Kohlenhydraten. Doch punktet die Makrele nicht nur mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Sondern auch mit ihrem Reichtum an Protein, B Vitaminen sowie viel Vitamin E.

Low Carb Fisch – Makrelenfilet auf Eisbergsalat

Dazu versorgt Makrele deinen Körper mit dem Lebenswichtigen Jod. Da dein Ziel ist deinen Körperfettanteil zu reduzieren und Gewicht zu verlieren solltest du nicht zu viel Makrele essen. 150 bis 200g reichen in einem Hauptgericht völlig aus. Häufiger als 2 Mal pro Woche sollte der gesunde, fettreiche Low Carb Fisch auch nicht auf deinem Speiseplan stehen. Grundsätzlich sind alle Fettfische, also auch die Makrele, aber eine ideale und wertvolle Zutat deiner neuen Low Carb Ernährung.

Low Carb Fisch – Rein an Protein und gesunden Fettsäuren

Zutaten
Für 2 bis 3 Portionen:450g Makrelenfilets (ca. 3 Stück)
300g Eisbergsalat
100g Cherry Tomaten
1 Porree Stange
1 Zwiebel
2 Lauchzwiebeln
50ml Raps- oder 20ml Essig
½ TL Salz
½ TL Pfeffer
Zubereitungszeit:20 Minuten

Makrellen-Filet auf Eisbergsalat

Die Zubereitung Schritt für Schritt
Low Carb Fisch – Makrelenfilet auf Eisbergsalat
  1. Makrelenfilets in der nicht zu heißen Pfanne mit sehr wenig Öl auf der Hautseite anbraten. Dann auf niedrige Flamme reduzieren. Den Fisch noch nicht wende, sondern bei milder Hitze ca. 8 bis 10 Minuten dünsten.
  2. Inzwischen Porree & Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und zum Fisch in die Pfanne geben.
  3. Dann Eisbergsalat kleinschneiden und in eine Schüssel geben
  4. Zwiebeln in halbe Ringe, Gurken in halbe Scheiben schneiden und zum Eisbergsalat geben.
  5. Anschließend Tomate halbieren zum Salat geben. Dann mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen.
  6. Makrelenfilets auf die Fleischseite wenden und dann für 2 Minuten bei mittlerer  Hitze anbraten.
  7. Eisbergsalat mit Lauchzwiebeln und Porree anrichten, Makrelenfilets dazu geben.
  8. Fertig dein saftiges Makrelenfilet mit Porree auf Eisbergsalat. So shcmeckt Low Carb fisch richtig gut!
Tipp 1

Low Carb Fisch – Makrelenfilet auf Eisbergsalat – Schmeckt auch ohne Fisch

Anstelle der Makrelenfilets kannst du das Gericht auch mit zubereiten. Dafür schnittfesten Naturtofu in ca. 1,5cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas beträufeln bevor du ihn anbrätst. Auch mit Pute, Huhn oder Schwein schmeckt der Eisbergsalat.

Tipp 2

Gut zu wissen – Tiefgekühlter Low Carb Fisch tut es auch

Nicht immer und überall kannst du frische Makrelenfilets kaufen. In fast jedem Supermarkt gibt es jedoch gefrorene Lachsfilets. Taust du den Lachs über Nacht im Kühlschrank auf, kannst du den Low Carb Fisch verwenden wie frische Makrele.

Tipp 2

Low Carb Fisch auf Eisbergsalat – geht auch Fettärmer

Noch weniger Kalorien hat das Gericht wenn du anstelle von dem relativ fettreichen Low Carb Fisch Makrele, magereren Fisch verwendest. Dazu eignen sich besonders Schollenfilet, Kabeljau, Pangasius oder Alaska Seelachs. Aber auch mit Tiefsee Garnelen schmeckt dieses Low Carb Rezept wundervoll. Das Low Carb Diätgericht ist besonders gut, wenn du gezielt am Po abnehmen willst oder gezielt dein Bauchfett reduzieren möchtest!

Das Beste zum Schluss – Essen und Abnehmen

Fisch ist nicht jedermanns Sache. Ganz gleich ob du des Rezept mit Huhn, Pute, Makrele, Lachs oder Kabeljau zubereitest. Zum Low Carb Fisch isst du keine Beilagen. Dafür kannst du beliebig viel Eisbergsalat zu deinem Fisch, Fleisch oder Tofu essen. Wenn du körperlich arbeitest oder Sport treibst darf es auch bis zu 250g  Low Carb Fisch sein. Oder die entsprechende Menge an Fleisch oder Tofu. Low Carb Fisch schmeckt nicht nur Freitags! Einfach lecker abnehmen – mit der Best of Diät.

Passende Produkte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.